KATJA WERKER

Zwei Stockfisch-Produktionen mit eine3 deutsche Sängerin/Liedermacherin:

Im April 2011 war Katja Werker zum ersten Mal zu Gast im Northeimer Studio. Die charismatische, aber ebenso scheue Musikerin bedient alles andere als ein Klischee. Katjas Songs sind echt, autobiografisch und beinhalten eine gehörige Portion Melancholie.

Die Musik zu ihrem ersten Stockfisch-Album wurde dezent und passend zu Katjas zart-gefühlvoller Stimme arrangiert: mit Ian Melrose an whistle und Gitarren. Dazu musikalische Farben von Cello, Dobro, E-Piano … - ohne Drums und elektrische Gitarren.

Stockfisch-Shop

Katja Werker

- hat bereits zehn Alben veröffentlicht und ein Buch geschrieben.

Foto: Keith D. A. Kozian

"Contact Myself 2.0"

"20 Jahre später: Mein im Jahr 2000 erschienenes Album „Contact Myself“ war und ist in vielerlei Hinsicht mein musikalischer Meilenstein.

Es öffnete mir so viele Türen und ebnet mir bis heute meinen Weg als Sängerin, Gitarristin und Songwriterin. Egal, welche ups & downs ich seit der Veröffentlichung dieses Albums zu verkraften hatte, diese Songs waren immer da wie die starken, sorgenden Arme eines Vaters.

Während einer intensiven Phase des Umbruchs und Neubeginns in den Jahren 2018/2019/2020 wuchs in mir der Wunsch, die Songs von „Contact Myself“ zum 20 jährigen Jubiläum neu aufzunehmen. Live und sehr minimalistisch, so wie ich sie damals in Hamburg an meinem Küchentisch geschrieben habe. Kein anderes Label als Stockfisch kam für mich für dieses Projekt in Frage".

Super-Audio-CD Hybrid: SACD Stereo + CD-Layer
SFR 357.4102.2  •  total time 43:16

Diese Produktion ist auch als 180g-Vinyl LP erhältlich.

SFR 357.8102.1  •  total time 43:16  •  LP

"Günter Pauler und sein Team ermöglichte es mir mit höchster audiotechnischer Brillianz, aber auch menschlicher Wärme und Ruhe, dieses für mich sehr herausfordernde Projekt in die Tat umzusetzen. Herausfordernd, da für mich, obschon ich etliche Alben in den vergangenen Jahren veröffentlicht habe, ein echtes Liverecording eine ganz neue Erfahrung war. Es war eine Aufnahmesession voller Begegnungen, in der ich die Erfahrung machen durfte, ein kaum gekanntes Gefühl des angekommen und angenommen seins zu spüren und alle Beteiligten, inklusive meiner eigenen Person, neu zu entdecken. Und das ist es, worauf es im Leben und im Songwriting ankommt. Begegnung." Katja Werker, im Juli 2020

MUSIKER

Auf der Produktion "Contact Myself 2.0" wirken mit:

Katja Werker - vocal, guitar / Gert Neumann - guitars / Hans-Jörg Maucksch - fretlessbass


"Mitten im Sturm"

Mit ihrem neuen Album "Mitten im Sturm" erscheint Singer-Songwriter, Komponistin und Autorin Katja Werker nun auf der Stockfisch-Bühne.

Auf der Bühne ist die Frau mit dem sensiblen Gesicht immer; auf der Bühne ihrer Träume und auf der Bühne ihres Lebens, das reich an Stürmen eines zeigt wie in dem Stück „Aus dem Beton“: Der Mond ist bewohnt. Auf hartes Landen kann weiches Ankommen folgen – in diesem Falle bei Kunst.

"Mitten im Sturm" ist eine facettenreiche Platte – mal heftiger, mal ruhiger: Eigenkompositionen von Katja Werker: frische, energiegeladene Popsongs ("Crossfire"), Folk in englischer und deutscher Sprache, ein Peter Gabriel-Klassiker der 70er Jahre ("Here Comes the Flood") und eine starke Interpretation des Hit-Popsongs "Über sieben Brücken musst du gehn" oder Mikis Theodorakis' "Zusammenleben". Die Arrangements stammen von der Künstlerin selbst.

SFR 357.6074.2  •  total time 48:18  •  CD

Diese Produktion ist auch als 180g-Vinyl LP erhältlich.

SFR 357.8074.1  •  total time 48:18  •  LP

Jedes Stück ist einzigartig, aber alle sind höchst authentisch, weil sie im wörtlichen Sinne persönlich sind: Eine Menschlichkeit, eine Biografie, eine Reifung, die durch die Musik hindurchtönt ("Tief im Innern"). Mitten im Sturm ist der Ort, wo Schmerz und Heilung Nachbarn sind, wo „Leb oder Stirb“ der Imperativ und Hoffnung die zarte Pflanze ist, die noch aus Beton wächst. - Musik, eine Stimme, die eine Spur im Herzen hinterlässt, lange nachdem der letzte Takt verklungen ist. Musik wie ihre Schöpferin: Besonders und von bleibendem Eindruck.

MUSIKER

Auf der Produktion "Mitten im Sturm" wirken mit:

Katja Werker - vocal, guitar / Ian Melrose - guitars, whistle / Lutz Möller - Fender Rhodes, Mellotron / Alessandro Gulino - bass / Hans-Jörg Maucksch - bass / Martin Großkurth - hammond b3 / Peter Funk - dobro / Lucile Chaubard - violoncello / Beo Brockhausen - Hang, udu, saxophone, hulusi / Lea Morris - backing vocals